These 1 – warum BitClub – auch deine Alternative?

Warum upgraden und Teil des BitClub werden? BitClub Network ist anders!

BitCoin-Express-Handel leicht gemacht!

Hier nun die in Deutschland vorerst beliebteste Methode sich eine BitCoin Wallet einzurichten. Erspare dir speziell als Anfänger lange Recherchen. Für weitere Alternativen hast du später noch Zeit. Nutze den schellen Start wie das erklärende 2 Min Video der Fidor Bank zeigt:

Du kannst BitCoin kaufen, verkaufen, die Karte benutzen oder Guthaben auf deine Hausbank transferieren. Eine gute Wahl sind 50% deines Investments in BitCoin liegen lassen und den Rest minen!

Weiterführende Links – in 3 Schritten zu deinem BitClub Business:

Konto bei BitClub
Konto bei bitcoin.de
Konto bei Fidor Bank

 

 

 

   Detaillierte Beschreibung – Einrichtung deiner Accounts – KLICK

Du hast noch Zweifel?

Heute befinden wir uns also bei der 1. These. Basierend auf den folgenden anderen Thesen zeige ich dir warum du den BitClub auch als deine mögliche Alternative nicht links liegen lassen solltest. Auch ich empfehle dir, dich schon heute damit zu befassen denn wir stecken mitten in der Industrie 4.0 – der Digitalisierung. Vermutlich hat dies Deutschland zu spät erkannt und wird viele Jobs kosten. Noch gibt es Möglichkeiten zu handeln – ist der BitClub auch deine Alternative?

2018: Fatale Wirtschaftsprognose für Deutschland: „Wir werden fast alle arbeitslos!“

Was Deutschland in den nächsten Jahren beschäftigen wird, erklären FOCUS-Online-Experten Matthias Weik und Marc Friedrich.

Über die Autoren

Marc Friedrich und Matthias Weik sind studierte Ökonomen und mehrfache Bestseller-Autoren. Sie halten Vorträge und schreiben Bücher („Der Crash ist die Lösung“). Ausserdem bieten sie als Honorarberater Beratung zur Vermögenssicherung an.

1. These: Industrie 4.0 und Digitalisierung – was das BitClub Network damit zu tun hat

Früher erlebte man in seinem Leben eine Welt – heute sind es drei, vier vielleicht sogar fünf Welten in einem Leben. Uns allen sollte bewusst sein, dass wir uns bereits mitten in der nächsten grossen Industrialisierung – der Digitalisierung –  befinden. Eine Industrialisierung, welche ebenso extreme Auswirkungen auf unser Leben haben wird, wie die vor knapp 250 Jahren.

Google, PayPal, Amazon, Facebook, WhatsApp, Carsharing sind erst der Anfang und die künstliche Intelligenz und selbstlernende Computer werden das nächste ganz grosse Ding. Das IBM-Computersystem Watson ist ein Computerprogramm aus dem Bereich der künstlichen Intelligenz, versteht die menschliche Sprache, lernt durch Interaktion, analysiert die Daten und liefert gezieltere Antworten für bessere Ergebnisse.

Nun ist es schon so weit – die künstliche Intelligenz ist auch im realen Leben angekommen. Heute lösen Algorithmen bereits Computerprobleme, suchen und finden Tumore, sind im Investmentbanking nicht mehr wegzudenken und sie lernen kontinuierlich mit unvorstellbarer Geschwindigkeit dazu. Kein Mensch kann da mehr mithalten.

Sieben Branchenexperten erklären, wie sie die zukünftige Entwicklung der Kryptowährung einschätzen.

Eine These von Havven-Gründer Kain Warwick: „Ich erwarte, dass der Erfolg von BitCoin sowohl Gold als möglicherweise auch Staatsanleihen gefährlich wird. An diesem Punkt ist eine BitCoin-Marktkapitalisierung von einer Billion Dollar und mehr nicht unwahrscheinlich. Bis Ende 2020 ist es für BitCoin möglich, 20 Prozent der Marktkapitalisierung von Gold zu erreichen. Eine Marktkapitalisierung von 1,4 Billionen Dollar geteilt durch den möglichen BitCoin-Vorrat von 18,4 Millionen BitCoins ergibt einen Preis von 76.000 Dollar pro BitCoin.“

Es liegt auf der Hand das man sich mit BitCoin und Kryptowährungen generell beschäftigen muss. Ob der BitClub auch deine Alternative ist, kannst du in dieser Serie zwischen These 1 bis These 7 selbst entscheiden. Einer der sich für den BitClub als künftiges ergänzendes finanzielles Polster entschieden hat ist Tim mit seinem eigenen TV-Kanal.

Tim ist ein begeisteter BitClub Anhänger und hat – wie mehrere Hundert Tausend andere Mitglieder auch – schon früh die Zeichen der Zeit erkannt. Aber welche Begründungen hatte er sich ausgerechnet für das BitClub Network zu entscheiden? Im Weltweiten Kryptomarkt gibt doch auch andere vernünftige, reale und legale Alternativen! Den kleinen aber feinen Unterschied findest du in diesem Video von Tim – wenn du genau zuhörst…

Wir alle im BitClub sind nicht nur digital!

Mit unseren BitCoin und Altcoin Minings sind wir Inhaber von Shares und wirtschaftliche Eigentümer der Hardware.

Sowohl BitClub Networker als auch passive Anleger sind nicht nur Inhaber von Mining Shares, sondern auch wirtschaftliche Eigentümer aller weltweit in Betrieb stehenden und im Besitz des BitClub befindlichen Miningfarmen.

Wer möchte, kann sich technisch überalterte Hardware die schon +/- 1000 Tage permanent durch Rechenleistung BinCoin gemint haben nach Hause liefern lassen. Dazu einfach den BitClub Support anschreiben. Dieses kleine Hardware-Teil auf meinem Schreibtisch ist eines von vielen tausenden aus der BitClub Miningfarm in Reykjavík – Island und hat seinen Job während seiner „Lebensdauer“ für uns alle mit Bravour erfüllt.

Jeder Kapitalanleger innerhalb des BitClub Netzwerkes ist durch die eigenen Mehrfachkonten basierend auf Höhe der Kapitalanlage auch an allen Einkommens-Strukturen beteiligt. Wir im BitClub helfen selbstverständlich kostenlos auch Anlegern mit kleineren Kapital sich eine personalisierte Miningpool Struktur einzurichten. Private Kapitalanleger sind – wie Networker – auch im Rankingsystem eingebunden.

Neben den erwähnten Einkommens-Strukturen für Networker und Teamplayer ergibt dies eine zusätzliche nicht unerhebliche Einnahmequelle. Das gilt auch dann, wenn du als passiver Anleger möglicherweise niemals einen Partner in den BitClub bringst oder Empfehlungen aussprechen wirst. BitClub Mining ist ein pflegeleichtes und sicheres Investment für viele Jahre.

Da in Japan Bitcoin als legales Zahlungsmittel neben dem Yen gilt, kann man bei Fluggesellschaften, Hotels oder im Einzelhandel damit bezahlen. Nun kam auch der Immobiliensektor hinzu. Ein Objekt wechselte für 547 BTC im Wert von 6 Mio. Dollar den Besitzer, berichtet DWN.

Ein Sprecher des Immobilienmakler Yitanzi sagte, dass derzeit eine Reihe von Immobilien gegen Bitcoin verkauft werden sollen. Das Unternehmen akzeptiere ausschließlich Bitcoin: Andere Kryptowährungen könnten in Zukunft folgen. Wenn Immobilien über Banken oder andere Service-Anbieter gehandelt werden, werden hierfür meist hohe Gebühren verlangt, vor allem wenn einige Millionen zwischen verschiedenen Banken transferiert werden. Um das ineffiziente globale System der Banken zu umgehen, haben sich viele Makler in London und den Vereinigten Arabischen Emiraten dazu entschieden, Bitcoin für große Zahlungen zu akzeptieren.

Alles verstanden und startklar?

 

About Christian Hellich

Investments und Kapitalanlagen seit über 20 Jahren. Schon in naher Zukunft werden Kryptographische Währungen eine eigenständige Anlageklasse sein. Die Blockchain-Technologie wird nicht nur unser Geldsystem revolutionieren. Mit geringen Startkapital lässt sich auch SELBST und OHNE Berater Geld u.a. in BitClub Mining Pool`s anlegen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.