BitCoin und der Widerrufsjoker deiner Lebensversicherung

BitCoin und der Widerrufsjoker deiner Lebensversicherung – mache mehr aus deinem Geld! Worum geht es?

Eine Aktualisierung/Ergänzung (08/2018) findest du am Ende dieses Posts.

Das Wichtigste in Kurzform

Der Bundesgerichtshof mit Urteil vom 29.07.2015 und der Europäische Gerichtshof ermöglichen durch ihre Rechtsprechung den Widerruf respektive den Rücktritt von Lebensversicherungen, Rentenversicherungen und Fondsgebundenen Verträgen auch heute noch rückwirkend.

Lebens- und Rentenversicherungen die zwischen dem 29.07.1994 und dem 31.12.2007 abgeschlossen wurden, können widerrufen werden wenn das Widerrufsrecht Fehler oder Lücken enthielt.

Fast jeder deutsche Haushalt hat eine Lebensversicherung. Immerhin besitzen die Deutschen etwa 90 Millionen Lebensversicherungsverträge mit einem Volumen von über 280 Mrd. Euro.

Welche Verträge betrifft dieses Urteil?

Betroffen sind alle Verträge die zwischen 1994 und 2007 abeschlossen wurden und entweder gekündigt, beitragsfrei gestellt oder bereits ausgezahlt sind oder noch bestehen. Ebenfalls können gekündigte Versicherungsverträge, auf welche schon der Rückkaufswert ausgezahlt wurde nachträglich widerrufen werden.

Was hat das alles mit BitCoin und dem BitClub Network zu tun?

Teile des aus der Lebensversicherung frei gewordenen Geldes können problemlos in die eigene zukunftsorientierte Vorsorge implementiert werden. Der BitCoin findet weltweit immer mehr Anerkennung und ist stark genug als Zahlungs- und Anlage Instrument in unsere täglichen Zahlungsprozesse verankert zu werden.

Eine möglicherweise von Gegnern erwogene „Eliminierung“ des BitCoin als die Weltweit primäre Kryptowährung ist heute schon unmöglich. Mit BitCoin baust du dir bei uns im BitClub Network nach eigenen Ermessen dein eigenes Geschäft und deine eigene Altersvorsorge auf. Du nutzt BitCoin als Zahlungsmittel, Anlagekapital und Altersvorsorge – alles unter deiner Kontrolle und kannst dein Geld selbst und ohne Berater anlegen. Dein Kapital wird im Laufe der Zeit nicht weniger sondern mehr!

Zu wenig Geld um im BitClub zu starten?

Vermutlich hast du heute schon mehr Geld als du selbst davon weisst, denn wie im Video oben angesprochen, gibt es ein Urteil des BGH welches dir wieder mehr Bares in deine Taschen und Konten zurückführt. Es sind rechtlich einwandfreie Rückabwirklungen von Lebensversicherungen bei denen du heute einiges weniger ausbezahlt bekommst als du einbezahlt hast. Dazu gibt es noch Unterstüzung eines ergänzenden Urteils des Europäischen Gerichtshofes.

Dieses Video zeigt dir wie du an dein Geld kommst. Pauschale Forderungen könnten von den Gerichten in der Regel nicht mehr akzeptiert werden.

Daher unbedingt ein mathematisches Gutachten einholen!

Wir müssen uns nicht länger an der Nase herumführen lassen auch wenn – wie in diesem Video angesprochen, die Allianz durch dieses EuGU Urteil angeblich Milliarden Verluste einstecken müsste. Allerdings bist du mit diesem Finanziellen Desaster nicht allein denn

  • so wie diesem Kläger im Video geht es vielen.
  • Dieser Kläger hatte 1997 eine Lebensversicherung abgeschlossen und insgesamt mehr als EUR 9.900,- einbezahlt.
  • Voraussichtliche Auszahlung im Jahr 2016 EUR 9.480,-
  • Der Rückkaufswert wurde mit EUR 5.200,- beziffert
  • Der Versicherungsnehmer widerrief nach § 5a Abs. 2 Satz 4 VVG a. F. und forderte die Gesellschaft zur Rückzahlung der gezahlten Beiträge zuzüglich angemessener Zinsen in Höhe von insgesamt EUR 12.800,- auf und – hatte Erfolg.

Dein Nutzen und Mehrwert

Die Versicherung muss noch die Differenz zwischen dem Rückkaufswert und den eingezahlten Beiträgen zuzüglich Verzinsung (Nutzungsentschädigung) zurückzahlen. Dies gilt für:

  • Lebensversicherungen
  • Rentenversicherungen
  • Fondsgebundene Verträge

Mathematisches Gutachten

Das Neue an dem BGH-Urteil ist, dass Versicherungsnehmer einen weitreichenden Anspruch an ihre Versicherung haben, da mit dem Geld gearbeitet und dadurch Erträge erwirtschaftet wurden. Gleichzeitig bedeutet dies jedoch auch, dass pauschale Forderungen von den Gerichten in der Regel nicht mehr akzeptiert werden.

Kunden müssen in detaillierten Berechnungen plausibel und schlüssig darlegen, welche Ansprüche ihnen zustehen. Dem Widerspruch muss daher zwingend eine versicherungsmathematische Berechnung beigefügt werden. Eine Kanzlei, welche mit spezialisierten Rechtsanwaltskanzleien und Gutachtern kooperiert die solche finanzmathematische Berechnungen erstellen findest du weiter unten durch klick auf „kostenlose Beratung anfordern.

Hier findest du Verträge/Quellenangaben zum Nachlesen:
http://juris.bundesgerichtshof.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=bgh&Art=en&Datum=2015-7&nr=71977&pos=29&anz=306
http://www.faz.net/aktuell/finanzen/meine-finanzen/versichern-und-schuetzen/bgh-mehr-geld-fuer-lebensversicherte-bei-falschberatung-13725520.html
http://www.gdv.de/2015/07/bgh-klaert-details-zur-rueckabwicklung-von-policenmodell/

Widerruf – Wie geht das?

Das Versicherungsverhältnis endet mit dem Widerruf und du hast Anspruch auf die Rückerstattung aller Beiträge zuzüglich einer Nutzungsentschädigung.

Es gilt jedoch abzuwägen, ob sich ein Widerspruch unter dem Strich auch für dich lohnt. Es gibt Fälle in denen eine Versicherung mittlerweile mehr wert ist, als der Versicherte durch einen Widerspruch erhalten würde.

Wichtiger Hinweis: Der Gesetzgeber wird voraussichtlich – wie auch bei den Bankdarlehen schon geschehen – die Widerrufsmöglichkeit früher oder später abschaffen.

Solltest du erfolgreich alles hinter dich gebracht haben und deine Taschen oder Konten sind wieder gut gefüllt, kannst du dich dem Wesentlichen für deine weitere finanzielle Zukunft widmen. Es ist mein aufrichtiger Wunsch das es auch bei dir klappt denn das Geld gehört uns! Wenn du mehr zu deinen Möglichkeiten im BitClub Network wissen möchtest, siehe dich gerne auf meinen Seiten um, vertiefe dich im Thema oder starte gleich hier.

Aktualisierung und Ergänzung am 22.08.2018

Indexpolicen – die üble Verbrauchertäuschung

Das Magazin Öko-Test fand in einem aktuellen Test heraus, dass die neuen Indexpolicen für Rentenversicherungen äusserst kristisch zu sehen sind. Dieses tatsächlich vernichtende Ergebnis wird von den Testern als üble Verbrauchertäuschung tituliert.

Lasten und Risiko trägt allein der Kunde

Bereits der Produktname der Indexpolicen ist eine Täuschung. Dieser Name vermittelt dem Kunden den Eindruck, es handle sich um reine Geldflüsse direkt in den Index oder Fonds. Diese Annahme ist leider nicht korrekt. Vielmehr durchwandern die Kundengelder intransparente Finanzkonstrukte und ertragsarme Anlageformen. Sofern überhaupt Überschüsse generiert werden, wandern diese in die Indexpartizipation. Auch hier sind die Finanzwege für den Anleger nicht nachvollziehbar. Weitere Mengel dieser schleierhaften Policen sind

  • ungesicherte und schwankende Optionsgeschäfte
  • keine Zinsgarantie und hohe Risiken
  • integrierte „Cap-Deckelung“ beeinflusst den Ertrag
  • Verluste trägt ausschliesslich der Kunde

Zusammenfassend lässt sich sagen das sich diese angebliche Altersvorsorge in Wahrheit zum Schreckgespenst der Versicherungsnehmer entpuppt. Profitabel ist sie allenfalls für die Versicherungsgesellschaften.

Der ausdrücklichen Warnung des BdV (Bund der Versicherten) vor solchen Index-Verträgen möchte sich der LV-Doktor anschliessen, von dem du auch professionelle Hilfe bekommst.

About Christian Hellich

Investments und Kapitalanlagen seit über 20 Jahren. Schon in naher Zukunft werden Kryptographische Währungen eine eigenständige Anlageklasse sein. Die Blockchain-Technologie wird nicht nur unser Geldsystem revolutionieren. Mit geringen Startkapital lässt sich auch SELBST und OHNE Berater Geld u.a. in BitClub Mining Pool`s anlegen!

2 comments

  1. Hi there would you mind sharing which blog platform you’re
    using? I’m looking to start my own blog soon but I’m having a tough time choosing between BlogEngine/Wordpress/B2evolution and Drupal.

    The reason I ask is because your design and style seems different then most blogs and I’m looking for something unique.
    P.S Sorry for getting off-topic but I had to ask!

    • Hi Stella,

      Thank you for your comment on my website. Well, I use the WordPress Theme „Sahifa“. It is a costly theme but very extensive in its features.
      All the best for your decision whether BlogEngine, WordPress, B2evolution or even Drupal.

      Kind regards
      Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.